Deutsch - Hutte Lavaredo

Vai ai contenuti

Menu principale:

Die Lavaredo Hutte ist auch eine Basis für die Hubschrauberrettungsdienst.Mann kann die Lavaredo Berghùtte leicht erreichen nach eine leichte Wnderung von 20 minuten aus den Parkplatz am ende der Misurina Stasse.Von Forcella Laveredo durch die Nord und West Seiten Kann Mann die Dörfer des Pustertal errichien: Sextn (Sesto), Innichen (San Candido) und Dobblach (Dobbiaco) durch die Sùd und Ost Seiten kann Mann Auronzo und Misurina erreichen berùhmt für die gleichgenannten Bergseen.Landschaften. Nord Seite: Cima Grande, Piccola e Piccolissima di Lavaredo, Tre Scarperi e Monte Paterno.West Seite: Croda dei Toni. Sùd Seite: Marmarole, Cadini di Misurina e Antelao. Ost Seite: Monte Cristallo, Monte Piana e Croda Rossa d'Ampezzo.

Die Lavaredo Hutte wurde im Jahr 1954, von dem Bergfùhrer Francesco Corte Colò "Mazzetta", gebaut. Er war einer der Pionieren der Bergrettung auf die Drei Zinnen Wanden schon seit die frhùeren fùnfziger Jahren. Francesco Corte Colò war auch grùnder von der Aruonzo Berg Rettung dienst. Dank der gùnstigen lage ist di Hutte einer der besten Basis fur die wichtigsten Bergsteigiung Wegen die auf drei Zinnen fùhren. Die drei Zinnen sind schon seit der mitte des neunzehnten Jahrhundert einen Attraktion Ziel. Weltweit berùhmt sind sie wegen die wunderschònen Berg Wenden.Aus der Hutte kann mann brachtigen Landschaften bewundern, mann hat aber auch die gelegenheit durch leichten Bergwegen, Klettersteigungen und Laufgraben, die als Demkmale der ersten Weltkrieg noch zu laufen sind, die anderen Hutten der Gegenderreichen erreichen.


Öffnen 16/06 - 01/10
PREISE Saison 2017
Halbpension im Zimmer: € 58,00 pro Person
no credit card
Kinderermäßigung von 15%


 
Torna ai contenuti | Torna al menu